Über uns

Im Jahre 2012  eröffnete am Ostufer des Jordan, in unmittelbarer Nähe eines der heiligsten Orte der Welt , dem authentischen Ort der Taufe Jesu, die "Russische Pilger Residenz" .
Im Februar 2007 erhielt der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin,  aus Anlass eines offiziellen Besuches  in Jordanien von der Regierung des Haschemitischen Königreichs Jordanien zur dauerhaften Verwendung  mehr als 9000 Quadratmeter Land zur freien Verfügung zugesprochen. Die Entscheidung, diesen ungewöhnlichen Komplex zu bauen, wurde am  4.Juli 2006 auf Initiative von König Abdullah II. Bin Al – Hussein  zur Realisierung freigegeben. Im März 2008 wurde im Rahmen einer festlichen Weihe der Grundstein gelegt für den Bau des Hotels und die integrierte Kirche.  Archimandrit Tichon (Zaicev), der damalige Leiter der Russischen Kirchlichen Mission in Jerusalem und heute Bischof von Podolsk stand der feierlichen   Zeremonie vor,  die in Anwesenheit von Wladimir Kozin, dem Beauftragten und Leiter der Administration des Präsidenten der Russischen Föderation, abgehalten wurde.
Die eigentliche Eröffnungsfeier fand am 26. Juni 2012 im Rahmen des offiziellen Besuchs des Russischen Präsidenten Wladimir Putin in die Länder des Nahen Ostens statt. Die Gottliche Liturgie mit Weihung zelebrierte der Patriarch der Heiligen Stadt Jerusalem und ganz Palästina Theophilus III. , begleitet vom Leiter des Amtes für Auswärtige Missionen des Moskauer Patriarchats , Erzbischof Mark von Yegoriew ( Golowkow)   und dem damaligen Vorsteher der Russischen Kirchlichen Mission in Jerusalem Archimandrit Isidor ( Minaev ).
Im Oktober 2012 reiste die erste Gruppe von Pilgern an und im November des gleichen Jahres wurde der Komplex besucht von Patriarch Kirill von Moskau und  ganz Russland , während dessen offiziellen Besuchs im Heiligen Land.
Die "Russische Pilger Residenz" am Ufer des Jordan beherbergt heute wie auch schon in byzantinischer Zeit alle Pilger, die auch gerne länger an diesem heiligen Ort verweilen möchten. Der heutige Hotel-Komplex enthält alles, was für moderne Pilger notwendig ist: Eine orthodoxe Kapelle , zwei Abstiege zum  Holzplateau direkt am Jordan-Fluss  mit der Möglichkeit zur Großen Wasserweihe , Taufritual durch Untertauchen, gemeinsames  Gebet und  Liturgie in Russischer Sprache. Für katholischen Christen und Wallfahrer gibt es die Möglichkeit, der katholischen Liturgie direkt am Flussufer beizuwohnen.

Im Hotel erwarten Sie gemütliche Doppelbettzimmer, ausgestattet mit allem Komfort wie: 

Klimaanlage /Heizung , Kühlschrank , Telefon, Schreibtisch und einem eigenen geräumigen Bad.
Qualifiziertes Personal sorgt dafür, dass die Gäste verwöhnt werden mit allem was sie brauchen und auch freundliche Hilfe und Fachwissen erhalten bezüglich dieses einzigartigen Ortes.
Das hoteleigene Restaurant beschäftigt Köche aus Jordanien und Russland, so können die Pilger nach Geschmack sowohl die Vorteile der lokalen Küche als auch einen Vorgeschmack auf traditionelle russische Gerichte schätzen lernen.
Das Hotel wurde konzipiert für 98 Gäste und umfasst insgesamt:

 40 Standard-Doppelzimmer ,

2 Dreibettzimmer ,

2 Einzelzimmer Apartments mit eigenem Schlafzimmer,

2 Vierfach-zwei Schlafzimmer-VIP-Apartments Präsidenten Klasse mit einem separaten Zimmer für das Personal.

Vor Ort gibt es die Möglichkeit, sich zu informieren um eine Taufe und den Abschluss des Sakraments der Ehe zu vollziehen.

 

RusDM